photoinfos.com

Pentax MZ Serie 2. Pentax MZ-7
1. Pentax MZ-5 3. Pentax MZ-50

Pentax MZ-5 Spiegelreflexkamera

Test. Review - 2021 © Thomas Gade



Technische Daten

Bezeichnung Pentax MZ-5
Produktion 1995-1997 (Markteinführung Januar 1996)
Preis (1996) 1000 DM (500 €) mit dem FA 28-70mm Zoomobjektiv
Objektiv Anschluss Ka
Filmformat Kleinbildformat 24x36mm
Eingebauter Blitz ja
Belichtungszeiten 1/2000 - 2 s manuell einstellbar, B

1/2000 - bis 30 s mit Automatik
Belichtungseinstellung P, Av, Tv, M. Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik und Nachführmessung
Batterien Zwei 3V Lithiumbatterien CR2 oder gleichartig
Gewicht (nur Gehäuse) 400 g ohne Film und Batterien


Pentax MZ-5 mit smc Pentax-F 35-80mm F4-5.6 Zoom

Bezeichnung der Teile der Pentax MZ-5



Quelle: Gebrauchsanleitung für die Pentax MZ-5 aus dem Dezember 1995.





Bedienungsanleitung



Download / Bedienungsanleitung


Rechnung aus 1997


Die Rechnung weist einen Preis in Höhe von 999 DM (entspricht = 500 €) für das Gehäuse Pentax MZ-5 und das Zoomobjektiv Pentax FA 28-70mm aus.

Fazit

Diese Kamera war ihrerzeit das Spitzenmodell von Pentax. Das leicht und kompakte Gehäuse war als Reisekamera attraktiv. Allerdings wirkte es durch viel Plastik billig, wie damals auch ähnliche Modelle in der gleichen Klasse von Canon oder Nikon. Technisch war sie jedoch auf der Höhe der Zeit. 1000 DM waren damals weder ein Schäppchenpreis noch besonders teuer. Die Kamera war für ambitionierte Hobbyfotografen gedacht.

Inzwischen (2021) nimmt das Interesse an analogen Spiegelreflexkameras wieder zu. Die Pentax MZ-5 ist relativ leicht im guten Zustand auf dem Gebrauchtmarkt zu finden. Sie gehört aber nicht zu den besonders gesuchten Modellen. Man sollte darauf achten, dass in der Kamera keine Batterien ausgelaufen sind und der Klappmechanismus des Blitze noch einwandfrei ist.

Wenn die Kamera mit einem Powerzoom von Pentax angeboten wird, fehlt oft der Schalter für die Powerzoom-Funktion am Objektiv. Zwar ist sie völlig überflüssig und wurde von den meisten Fotografen gar nicht genutzt, aber der Mangel ist unschön. Preislich bewegen sich die Angebote aus Gehäuse mit einem Objektiv zwischen 40 bis 100 €. Oft wurde damals auch ein 28-200mm Zoom von Tamron mit der MZ-5 verwendet. Das ist eine gute Kombination für eine unkomplizierte analoge Spiegelreflex-Fotografie.


© Thomas Gade   Unsere Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung ist nur mit schriftlicher Erlaubnis des Verfassers gestattet und stets honorarpflichtig. / © Our articles and images are copyrighted.