photoinfos.com

Kodak Filme

Kodak Alaris Inc. / Eastman Kodak Company

2018 © Thomas Gade

Die Eastman Kodak Company zählt zu den Urgesteinen und Säulen der traditionellen Fotografie. Mit einst gigantischen Produktionskapazitäten gehörte Kodak weltweit zu den führenden Herstellern von Filmen. Die Verdrängung der analogen Fotografie durch die digitale traf Kodak allerdings hart, obwohl dem Unternehmen die technologische Wende nicht entging und Kodak dafür wichtige Pionierarbeiten erledigte.

Doch der rapide Rückgang der Nachfrage nach Filmen um etwa 98% gegenüber dem Spitzenjahr 2000 war mit den damaligen großen Produktionsanlagen und der großen Anzahl Personal wirtschaftlich nicht mehr zu vereinbaren. 2013 musste die Eastman Kodak Company ein Insolvenzverfahren einleiten, in dessem Verlauf die Bürde eines Pensionsfonds loszuwerden war und es zu massiven Veränderungen im Unternehmen kam. Das neu gegründete Unternehmen Kodak Alaris sollte für den abgespaltenen Pensionsfonds noch Einnahmen erwirtschaften und erhielt die exklusiven Verkaufsrechte für Filme für Fotoapparate, während bei Eastman Kodak die Vermarktungsrechte für Kinofilme von Super 8 bis zu den größten Formaten verblieben.

In der Filmproduktion in Rochester fand eine Umstellung für geringere Kapazitäten statt. Ein gutes Sortiment an Negativfilmen für Schwarzweiß und Farbe konnte stets gewährleistet werden, aber im März wurde die Produktion des letzten Diafilms Ektachrome eingestellt. Seit Oktober 2018 wird der Kodak Ektachrome wieder ausgeliefert.

KODAK PROFESSIONAL FILME



Film Typ * Kleinbild
35mm
Rollfilm
120
Planfilm
4x5 Inch
Planfilm
8x10 Inch
Meterware
T-MAX  100 BW x x x   x
T-MAX  400 BW x x     x
T-MAX  P3200 BW x        
TRI-X  400 BW x x     x
TRI-X  320 BW     x    
PORTRA  160 CN x x x x  
PORTRA  400 CN x x x x  
PORTRA  800 CN x x      
EKTAR  100 CN x x x    
Ektachrome 100 Dia x x x    

Stand September 2020

* Typ: BW = Black & White / Schwarzweiß-Negativfilm. CN = Color Negative / Color Negativefilm

Kodak konfektioniert Filme im Auftrag und bei genügender Menge in verschiedenen Planfilmgrößen von 4x5 bis 20 x 24 Inch.

Amateurfilme - preiswerte Discounterware




Als preiswerte Farbnegativfilme werden der Kodak Gold 200, Kodak ColorPlus 200 und Kodak Ultra Max 400 im Fotohandel und in Drogerien angeboten. Heute sind diese Filme nur noch als Kleinbildfilme erhältlich.

Kodak T-Max P3200

2012 stellte Kodak die Produktion des Kodak T-Max P3200 ein. Doch im März 2018 brachte Kodak Alaris ihn wieder in den Handel. Seine nominale Empfindlichkeit beträgt 30 DIN / ISO 800. Er kann bis ISO 6400 gepusht werden. Die DX-Kodierung auf der Patrone sorgt für die Einstellung von ISO 3200 an der Kamera. [weiterlesen ...]


Kodak T-MAX 100

Der Kodak T-MAX 100 gehört zu den modernen Schwarzweißfilmen, die seit 1986 von Eastman Kodak produziert werden. Kodak konnte das Reifen der lichtempfindlichen Kristalle so beeinflussen, dass neben der konventionellen Form auch sogenannte flache T-Kristalle (T-Grain) entstehen, die zur Steigerung der Lichtempfindlichkeit und Schärfe beitragen, sowie ein feineres Korn ermöglichen. [weiterlesen ...]


Kodak T-MAX 400

Der Kodak T-MAX 400 gehört zu den modernen Schwarzweißfilmen, die seit 1986 von Eastman Kodak produziert werden. Die ursprüngliche Rezeptur für den Kodak T-MAX 400 wurde 2007 von der Eastman Kodak Company verbessert und seine maximale Auflösung von 125 Linienpaaren pro Millimeter auf 200 gesteigert. [weiterlesen ...]
 

© Thomas Gade   Unsere Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung ist nur mit schriftlicher Erlaubnis des Verfassers gestattet und stets honorarpflichtig. / © Our articles and images are copyrighted.